Zum Inhalt springen

Erste Vorboten zum Fahrplanwechsel
am 10. Dezember 2017

Hintergrund der Fahrplanmaßnahmen

Der Fahrplanwechsel bei der ASEAG findet nicht, wie gewohnt im Juni statt, sondern zum 10. Dezember 2017.

Die Fahrplanmaßnahmen beruhen auf den Nahverkehrsplänen für die Stadt Aachen und die StädteRegion, in denen die zuständigen politischen Gremien die gewünschte Entwicklung des ÖPNV in den nächsten Jahren beschrieben haben. Der Nahverkehrsplan der Stadt Aachen orientiert sich dabei am sogenannten "Zielkonzept 2018", das auf der Untersuchung "Busnetz 2015+" aus dem Jahr 2013 basiert. Für die einzelnen Maßnahmen liegen Beschlüsse der einzelnen Kommunen vor.

Austausch der Linienzielschilder an Haltestellen

Ab Mitte September werden bereits die ersten Vorboten des Fahrplanwechsels am 10. Dezember in der StädteRegion Aachen sichtbar: Dann beginnen wir damit, an vielen Haltestellen die Liniennummern und daher die Linienzielschilder zu ändern, da sich zum Fahrplanwechsel einige Liniennummern ändern. Bitte berücksichtigen Sie, dass die neuen Linienbezeichnungen erst zum Fahrplanwechsel ab dem 10. Dezember gültig sind.

Mit den Austauscharbeiten beginnen wir so früh, damit rechtzeitig zum Fahrplanwechsel alle Beschilderungen geändert sind. Die aktualisierten Haltestellen werden mit einem entsprechenden Hinweis auf dem Fahrplanaushang gekennzeichnet sein.

Ab dem 15. November werden an den Haltestellen die neuen, ab 10. Dezember gültigen Fahrpläne ausgehängt.
Die noch bis 9. Dezember gültigern Fahrpläne und Liniennummern finden Sie weiterhin hier und in der
Smartphone-App "ASEAG mobil".