Zum Inhalt springen

Mit der ASEAG durch die Adventszeit

Veröffentlicht am 23.11.2015 | 15:13

Zusätzliche Fahrten in der Adventszeit

Für die ASEAG sind die Samstage vor Weihnachten mit einer erheblichen Steigerung der Fahrgastzahlen verbunden: 35 Prozent mehr Personen werden befördert, insgesamt rund 200.000 am Tag. Neben 120 zusätzlichen Fahrten pro Samstag werden größere Busse als sonst eingesetzt. So können sich die Fahrgäste umweltfreundlich und bequem in den Vorweihnachts-Einkaufsbummel begeben.

An den drei langen Samstagen vor Weihnachten (25.11.2017, 2.12.2017, 09.12.2017) verstärken wir die Fahrten auf den wichtigsten Achsen. Informationen zur Verstärkung der Fahrten an den langen Samstagen, 16. Dezember und 23. Dezember erfolgt in Kürze hier.

Auf den Linien 1, 3, 4, 12, 13, 14, 22, 24, 33, 44 (ASEAG), 52, 57 und 77 werden statt Solobussen Gelenkbusse eingesetzt. Auf den Linien 11, 21 und 51 werden statt Gelenkbussen Capa City´s eingesetzt.

Auf den Linien 5 un 45 werden statt Gelenkbussen Doppelgelenkbusse eingesetzt.

Die Linien 1, 12, 21, 25, 35, 44, 45, 47, 51, 52 und 55 werden durch Einsatzwagen zusätzlich verstärkt.

Zudem werden bis zum 23.12.2017 zusätzliche Fahrten, sogenannte"Z"-Fahrten auf den Linien 1, 11, 12, 21, 22, 24, 34, 35, 44, 45 und 57 durchgeführt.

App "ASEAG Mobil"

Für die Fahrten empfehlen wir die kostenlose App "ASEAG Mobil", die für die mehr als 2.000 ASEAG-Bushaltestellen die Echtzeitdaten anzeigt.

Kostenloses Busfahren für Kunden des Parkhauses/Parkplatzes - Hauptbahnhof in Aachen

An den vier Samstagen vor Weihnachten (2.12.2017, 9.12.2017, 16.12.2017, 23.12.2017) und zusätzlich am verkaufsoffenen Sonntag, 10.12.2017 gilt für Kunden des Parkhauses Hauptbahnhof sowie des Parkplatzes am Hauptbahnhof folgendes Angebot gemeinsam mit der APAG: Gegen Vorlage des Parktickets Hauptbahnhof können zwei Erwachsene und drei Kinder unter 15 Jahren alle ASEAG-Linien in Richtung Elisenbrunnen und zurück kostenlos nutzen.

Entspannt in die Innenstadt mit Park and Ride

Die Zahl von Park and Ride-Parkplätzen an den regionalen Bahnhöfen im Umland hat sich in den letzten Jahren extrem erhöht. Aber auch in Aachen gibt es am Westfriedhof an der Vaalser Straße, am Waldfriedhof Monschauer Straße, am Berliner Ring Ecke Jülicher Straße und am Tivoli-Parkhaus Park and Ride-Plätze.

Parken Sie Ihr Auto in Aachen auf einem der 1.600 Park and Ride-Stellplätze und fahren günstig und entspannt mit dem Bus bis in die Innenstadt: Ein besonderes Park and Ride-Ticket kostet nur 5 Euro für 5 Personen hin und zurück in die Innenstadt, es schließt am Parkhaus Tivoli auch die Parkgebühren mit ein, an den übrigen Parkplätzen ist das Parken ohnehin kostenlos. Alle Infos unter www.aachen.de/parkandride.

Tivoli-Parkhaus: In diesem Jahr gibt es ein Shuttle-Bus-Angebot vom Tivoli-Parkhaus in die Innenstadt. Der Shuttle-Bus fährt an den fünf Samstagen vor Weihnachten, also am 25. November sowie am 2., 9., 16. Und 23. Dezember, von der Haltestelle Sportpark Soers bis zum Elisenbrunnen in der Zeit von 12 bis 21 Uhr und zurück. Zusammen mit den Bussen der Linie 51 und den Zusatzbussen der ASEAG an den Samstagen, kann man zwischen 12 und 21 Uhr alle fünf 5 Minuten in die City und zurück fahren.

Wir wünschen unseren Fahrgästen, Kunden und Partnern eine schöne, entspannte und besinnliche Adventszeit.