Zum Inhalt springen

Von der Haltestelle Roncalli direkt ins Zirkuszelt

Veröffentlicht am 11.04.2019 | 16:11

Es ist wieder soweit. Die ASEAG macht aus der Haltestelle Blücherplatz für einige Wochen die Haltestelle Roncalli. Das „Circus-Theater“ von Bernhard Paul schlägt vom 12. April bis 5. Mai 2019 auf dem Blücherplatz sein Zelt auf. Da soll auch die Haltestelle das ganz besondere Roncalli-Flair verströmen.

Das hat Tradition. Als der Zirkus 1990 zum ersten Mal in Aachen gastierte, hatte die ASEAG dort für vier Wochen die Bedarfshaltestelle Roncalli eingerichtet. Daraus wurde später die dauerhafte Haltestelle Blücherplatz. Die Aachener und ihre Besucher verdanken also dem Ein- und Ausstieg dort auch dem berühmten Zirkus.

Die Haltestelle Roncalli macht die Anfahrt mit dem Bus einfach. Hier halten die Linien 1, 11, 16, 21, 31, 41, 51, 52, SB 20, 220. Aus Aachen und der Region kommt man so – umweltfreundlich und ohne lästige Parkplatzsuche – bis vor das schöne Zirkuszelt.

Roncalli präsentiert in Aachen das neue Programm „Storyteller: Gestern – Heute  – Morgen“. Das poetische Schauspiel für Jung und Alt wird die Zuschauer wieder in zauberhaften Welten entführen. Alle Infos zu Terminen und Tickets findet man unter roncalli.de.

Die Fotos zeigen: 

Quincy Azzario (Die Sharon Stone der Handstandkünste und Gewinnerin des silbernen Clown beim Internationalen Circusfestival von Monte Carlo)

Clown Anatol Akermann (Gerade als Clownpartner von Collin Farrell in Disney’s Kinohit „Dumbo“)

Heiko Hansen, Betriebsleiter der ASEAG