Die Jecken feiern - Die ASEAG fährt

| Pressemitteilung

Infos zum Karnevalsfahrplan und zum Karnevalsticket.

Für die Jecken behält die ASEAG auch an den Karnevalstagen einen klaren Kopf. Die Busse rollen fast rund um die Uhr. So kommen auch Nachtschwärmer gut nach Hause. Die Nachtbusse sind von der Nacht von Donnerstag auf Freitag bis zur Nacht von Montag auf Dienstag im Einsatz.

Fettdonnerstag gilt der reguläre Fahrplan. Auch die Schulwagen sind unterwegs, wobei die ASEAG in Abstimmung mit den Schulen bei früherem Schulschluss die Fahrten anpasst. Zusatzbusse fahren vor allem von Brand und Verlautenheide aus bis Burtscheid, aber auch auf anderen Strecken. In der Nacht von Donnerstag auf Freitag fährt ein zusätzlicher Bus der Linie N1 als E-Wagen außerplanmäßig schon ab Aachen Hauptbahnhof (Hauptbahnhof - Elisenbrunnen - Königsberger Straße - Brand).

Karnevalsfreitag gilt der Ferienfahrplan. Karnevalssamstag fahren die Busse nach dem Samstagsfahrplan. Auch in der Nacht von Samstag auf Sonntag fährt ein zusätzlicher Bus der Linie N1 als E-Wagen außerplanmäßig schon ab Aachen Hauptbahnhof. Tulpensonntag gilt der Sonntagsfahrplan. Die ASEAG setzt dabei größere Fahrzeuge ein als an einem regulären Sonntag. Außerdem werden nach dem Kinderzug in Aachen zusätzliche Busse als Einsatzwagen mit der Aufschrift E unterwegs sein.

Am Rosenmontag fährt die ASEAG in diesem Jahr wieder nach dem Samstagsfahrplan und nicht nach dem Feiertagsfahrplan. Damit sind mehr Busse unterwegs als in früheren Jahren. Dabei gibt es einige Ausnahmen vom normalen Samstagsfahrplan: Der Ortsbus Brand (OL5) sowie die Linien 13A, 13B und 385 fahren nicht. Die Linie 14 fährt wie montags bis freitags in den Ferien. Als Ersatz für die Linie 385 werden auf der Linie 85 tagsüber zusätzliche Fahrten nach Sonderfahrplan angeboten. Auf den Linien 27 und 37 gibt es am späten Nachmittag zwei zusätzliche Fahrten als Linie E vom Aachen Bushof über Lemiers nach Kohlscheid Bank. In Eschweiler sind bei Bedarf nach dem Umzug zusätzliche Busse mit der Aufschrift E auf den Routen der Linien 6, 8, 28, EW1 und EW4 unterwegs. 

An Veilchendienstag fährt die ASEAG nach dem Ferienfahrplan. Ab Aschermittwoch läuft alles wieder normal.

Achtung Umleitungen

Wenn in der Region die Karnevalsumzüge unterwegs sind, gibt es für die ASEAG zeitweise auf einigen Strecken kein Durchkommen. Es kann zu Fahrtausfällen und Umleitungen kommen. Der planmäßige Busverkehr kann erst nach den Zügen wieder gewährleistet werden. Eine Übersicht aller Karnevalsumzüge, bei denen die ASEAG Umleitung fahren muss und bei denen Haltestellen entfallen oder an einem anderen Standort verlegt werden, finden Fahrgäste während der Karnevalstage auf aseag.de. Im Detail und nach Tagen aufgelistet >> HIER.

Sonderfahrpläne

Linie 85 Rosenmontag (PDF)

Günstig unterwegs mit dem digitalen Karnevalsticket

Mit dem digitalen Karnevalsticket fahren die Jecken für 21,60 Euro sechs Tage lang von Fettdonnerstag, 8. Februar, bis Veilchendienstag, 13. Februar, im gesamten AVV-Netz. Das Ticket gibt es ausschließlich als Handy-Ticket in den Mobilitätsapps movA und naveo. Das digitale Karnevalsticket ist gültig für eine Person und beliebig viele Fahrten im genannten Zeitraum. Kinder bis einschließlich fünf Jahren fahren gratis mit.

Wer nur für einzelne Tage ein Ticket braucht, ist gut bedient mit dem eezy-Ticket, das einfach per Check-in und Check-out über die Mobilitätsapps movA und naveo genutzt wird. Abgerechnet wird die Luftlinien-Entfernung zwischen Start- und Zielhaltestelle.

Für die Jecken, die alleine oder in der Gruppe an nur einem Tag unterwegs sind, lohnen sich die 24-Stunden-Tickets des AVV, die beim Fahrpersonal, an Automaten, in Vorverkaufsstellen sowie in den Mobilitäts-Apps movA und naveo erhältlich sind.

Öffnungszeiten des Kunden-Centers

Das Kunden-Center der ASEAG hat Fettdonnerstag bis 12 Uhr geöffnet, Rosenmontag ist geschlossen.