Freie Fahrt in ganz NRW

| Aktuelles

Die Aktion für Alle mit ABO startet am 1. September: an den Wochenenden freie Fahrt im NRW-Nahverkehr.

Der Geltungsbereich vieler ABO-Tickets wird im September und Oktober an den Wochenenden (Samstag 3 Uhr bis Montag 3 Uhr) auf ganz NRW erweitert. In den Herbstferien und am Tag der Deutschen Einheit sogar unter der Woche. Mit dieser Initiative bedanken sich Aufgabenträger, Verkehrsverbünde und Verkehrsunternehmen für die Treue der Abonnent:innen und möchten gleichzeitig neue Fahrgäste vom Umstieg auf den klimafreundlicheren Nahverkehr überzeugen.

Während des Aktionszeitraums wird auch die Mitnahmeregelungen angepasst: Pro Ticket dürfen inklusive Ticketinhaber:innen zwei Personen (Erwachsene:r oder Kind) und bis zu drei Kinder (6 bis 14 Jahre) oder zwei Personen (Erwachsene:r oder Kind) und bis zu zwei Fahrräder fahren. Zeitliche Beschränkungen, etwa bei 9-Uhr-ABOs, werden im Rahmen der Aktion nur während der Aktionszeiträume aufgehoben.

Die ABOs gelten während der Aktionszeiträume im gesamten ÖPNV (Busse, Straßen-, Stadt- und U-Bahnen sowie Nahverkehrszüge und die S-Bahn (2. Klasse)) innerhalb Nordrhein-Westfalens sowie auf folgenden Strecken und Linien:

Niederlande
• RE 13 bis Venlo Station (Venlo)
• RE 19 bis Arnhem Centraal (Arnhem)
• Buslinie 29 bis Venlo Station (Venlo)
• Buslinie SB 58 bis HAN (Nijmegen/Groesbeek)
• Buslinie 60 bis Gelderse Poort (Milligen a. d. Rijn)
• Buslinie 91 bis Molenpoort (`s-Heerenberg)

Welche ABOs im AVV-Tarif werden erweitert?
Diese ABOs werden anerkannt:

AVV
• Monats-ABO
• Aktiv-ABO
• Azubi-ABO
• Schüler-ABO
• Fun-Ticket ABO
• School&Fun-Ticket
• Job-Ticket
• Job-Ticket Split
• SemesterTicket
• Mobil-ABO StädteRegion Aachen

Alle Informationen zur Abo-Aktion sind auch unter www.mobil.nrw/abo-aktion zu finden.