L 238 zwischen Mulartshütte und Zweifall gesperrt

| Pressemitteilung

Davon ist die Linie 67 (Walheim  – Venwegen – Rott – Roetgen) betroffen.

Wie der Landesbetrieb Straßenbau Nordrhein-Westfalen Straßen.NRW kurzfristig mitgeteilt hat, wird  die L 238 zwischen Mulartshütte und Zweifall ab Montag, 11. Oktober 2021, während der Herbstferien komplett gesperrt. In der Zeit soll die Reparatur der Straße nach den Hochwasserschäden abgeschlossen werden. Davon ist die Linie 67 (Walheim  – Venwegen – Rott – Roetgen)  betroffen. Die Linie 61 (Roetgen – Rott – Venwegen – Breinig – Stolberg-Zentrum) ist nicht betroffen.

Die Linie 67 fährt während der Sperrung für alle Fahrten, wie bereits in den Sommerferien bei der Vollsperrung Mulartshütte, Umleitung über Rotterdell und Friesenrath nach Walheim bzw. umgekehrt. Bei allen Fahrten wird grundsätzlich die Haltestelle „Rott, Königsberger Straße“ bedient.

Die Linie 67 beginnt und endet während der Umleitung an der Haltestelle Walheim. Rott Kirche, Rott Kindergarten, Mulartshütte, Breinig und Venwegen können von der Linie 67 nicht bedient werden.

Bei Fahrten ab Walheim in Richtung Roetgen wird die Abfahrtszeit aufgrund der verkürzten Fahrstrecke 15 Minuten nach hinten verschoben, damit die Haltestellen ab Rott Königsberger Straße wieder zur planmäßigen Abfahrtszeit bedient werden. Die Fahrten ab Roetgen nach Walheim beginnen planmäßig.

Fahrgäste aus Venwegen können für die Zeit der Umleitung nur noch die Linie 61 nutzen.

Hahner Straße ebenfalls gesperrt

Die Hahner Straße ist ebenfalls gesperrt. Davon sind die Linien  35 / 135, 67 und N60 betroffen. Hier finden Sie Infos zu den Umleitungen.