Vier Mitarbeiterinnen der Aseag in roten Jacken vor einem Bus der Aseag und verteilen Printen an die Fahrgäste.

Mit der ASEAG zum Weihnachtsshopping

| Aktuelles

Oder auf einen Glühwein auf den Weihnachtsmarkt. Welche Linien ab 13. November öfter fahren, finden Sie hier.

Zum Weihnachtsshopping in den nächsten Wochen lassen wir mehr und größere Busse rollen. An den sechs Samstagen vor Weihnachten (von Samstag, 13. November, bis Samstag, 18. Dezember) werden Standardbusse auf den Linien 11, 21, 25, 35, 51, 55, durch die größeren Gelenkbusse ersetzt. Einige Linien werden durch zusätzliche Busse (Liniennummer E) verstärkt.

>> HIER finden Sie die zusätzlichen Fahrten.

Park-und-Ride-Parkplätze nutzen

Wer mit dem Auto anreist, sollte die Innenstadt meiden und am Stadtrand auf Park-und-Ride-Parkplätzen sein Auto abstellen. Park-und-Ride-Parkplätze findet man an der Krefelder Straße (Tivoli-Parkhaus), an der Ecke Berliner Ring / Jülicher Straße, am Westfriedhof (Vaalser Straße), am Waldfriedhof (Monschauer Straße) und am Hangeweiher (Hermann-Löns-Allee). Ab 20. November fahren samstags zusätzliche Shuttle-Busse vom Park-und-Ride Parkhaus Tivoli: zwischen 11 und 20 Uhr fahren Busse im 15 Minuten-Takt in die Aachener Innenstadt. Mit dem Park-and-Ride-Ticket für fünf Euro fahren bis zu fünf Personen in die Innenstadt und zurück.

Fahrplaninfos

Fahrplaninfos gibt es hier auf aseag.de und über unsere Smartphone-App movA. Die App zeigt für alle Haltestellen die aktuellen Abfahrtszeiten in Echtzeit an. Aber nicht nur das: Per GPS-Ortung findet man schnell die nächste Haltestelle in der Nähe. Über movA kann man auch Bustickets kaufen sowie E-Bikes, E-Scooter und Autos buchen. So kann man für die Anfahrt bei Bedarf mehrere Verkehrsmittel kombinieren. Die Abrechnung erfolgt dabei aus einer Hand.