Eilendorf: Umleitungen wegen Baustelle

| Pressemitteilung

Ab dem 8. Juli ist die Von-Coels-Straße in Eilendorf voll gesperrt. Folgende Linien fahren Umleitungen: 2, 12, 22, 50 und N8.

Der Aachener Stadtbetrieb saniert in den Sommerferien die Von-Coels-Straße, L221, in Aachen-Eilendorf zwischen Freunder Straße und Schilderstraße. Die Von-Coels-Straße wird in dieser Zeit voll gesperrt. Um die verkehrliche Belastung so gering wie möglich zu halten, haben Verkehrsplanung, Straßenverkehrsbehörde und ASEAG vereinbart, die Arbeiten in den Sommerferien auszuführen. Dadurch haben sie keine Auswirkungen auf den Schulverkehr.

Entfallende Haltestellen

Folgende Haltestellen können nicht angefahren werden: Apolloniaweg, Eilendorf Markt, Karlstraße, Hahnweg und Schubertstraße.

Umleitung Linien 12, 22 und N8

Die Buslinien 12, 22 und N8 werden während der Vollsperrung ab der Haltestelle Fringsgraben an der Hüttenstraße in Rothe Erde über den Madrider Ring, Neuenhof-, Debye- und Nordstraße sowie Freunder Straße zurück zur Von-Coels-Straße umgeleitet. Diese Umleitungsstrecke gilt auch in Gegenrichtung. Die beiden Buslinien fahren die Haltestellen Karlstraße, Kirchfeld, Eilendorf-Linde, Eilendorf-Markt während der Vollsperrung nicht an. Ersatzweise für Eilendorf Markt wird die Haltestelle Freunder Straße angefahren.

Umleitung Linie 50

Die Linie 50 fährt größtenteils den Umleitungsweg der Linien 12, 22 und N8. Bitte beachten Sie die oben erwähnten entfallenden Haltestellen auf dem Weg zwischen den Haltestellen Eilendorf Breitbenden und Aachen Fringsgraben. Die Linie 50 fährt nach der Umleitung nicht zurück nach Eilendorf sondern weiter nach Brand und hält an der Haltestelle Aachen, Brander Heide (Nordstraße).

Umleitung Linie 2

Die Buslinie 2 (Eilendorf-Preuswald) verkehrt auf einem anderen Linienweg als üblich. Sie fährt zunächst wie sonst bis zur Haltestelle Stollenweg an der Hansmannstraße in Eilendorf. Dort biegt sie aber in den drei Wochen der Vollsperrung nach rechts in die Severinstraße ab und fährt zur Von-Coels-Straße. Über die Von-Coels-Straße steuert sie das Neubaugebiet Breitbenden an und endet an der Haltestelle Breitbenden. Von dort fährt die Linie 2 über die Brander Straße zurück zur Von-Coels-Straße. Die Fahrt in Richtung Innenstadt und Preuswald führt über Von-Coels-Straße, Karl-, Kaiser- und Severinstraße zurück zur Haltestelle Stollenweg und von dort auf dem üblichen Linienweg zurück zur Josefstraße und zur Haltestelle Fringsgraben in Rothe Erde. Die Haltestellen der Linie 2 mit den Namen Hahnweg, Eilendorf-Markt, Apolloniaweg und Schubertstraße entfallen. Für die Haltestelle Eilendorf-Markt wird eine Ersatzhaltestelle an der Einmündung Brander Straße eingerichtet, die von der Linie 2 bedient wird. Den Nutzer*innen der Haltestellen Apolloniaweg und Schubertstraße empfiehlt die ASEAG, auf die Haltestelle Freunder Straße auszuweichen, die während der Vollsperrung von den Buslinien 12 und 22 angefahren wird.

Laut einer Meldung der Stadt Aachen sei die Vollsperrung der Von-Coels-Straße trotz der Vollsperrung der Autobahn A 544 aus Gründen der Verkehrssicherheit dringend erforderlich. Die Asphaltdecke der Von-Coels-Straße sei auf dem Teilstück zwischen Schilderstraße und Freunder Straße so schwer beschädigt, dass ein weiterer Aufschub der seit langem geplanten Sanierung dieses Teilstücks der Straße nicht mehr möglich gewesen sei. Die Stadt Aachen habe die Zeit der Sommerferien bewusst gewählt: Das Verkehrsaufkommen sei in der Regel geringer und der Schulbusverkehr falle aus.