Umleitungen wegen der Baustelle in Vicht

| Pressemitteilung

Die Busse verkehren jetzt wieder fast wie vor den Herbstferien. Zwei Änderungen.

Ab Mittwoch, 19. Oktober, 17 Uhr, fährt die ASEAG in Vicht die Umleitungen fast wieder wie vor den Herbstferien. Es gibt zwei Änderungen. Die Busse wenden an der Haltestelle Vicht Kirche jetzt andersherum und fahren dazu eine Ersatzhaltestelle gegenüber der originalen Haltestelle Vicht Kirche auf dem Parkplatz an. Außerdem wird die Haltestelle Vicht Kirche der Linien 8, 42 und V in Fahrtrichtung Stolberg in der Eifelstraße um 50 m vorverlegt, vor das Haus Nr. 35.

Die Linien 1 und 42 nehmen bei Fahrten von und nach Mausbach grundsätzlich zwischen den Haltestellen Nachtigällchen und Mausbach Kirche den direkten Weg über die Kurt-Schumacher-Straße. Die Haltestellen Vicht Brücke, Wingertsberg, Sportpark Dörenberg und Fleuth können daher nicht angefahren worden. Ausnahmen gibt es für die Linie 1 am frühen Morgen bis 6.30 Uhr und am späten Abend ab 23.17 Uhr. Die macht eine Schleifenfahrt über Vicht Kirche und fährt die besagten Haltestellen an.

Die Linien 8, 42 und die entsprechenden Verstärkerfahrten (V) von und nach Zweifall fahren zwischen den Haltestellen Nachtigällchen und Vicht Kirche über die Kurt-Schumacher-Straße und die Vichter Straße/Leuwstraße und umgekehrt. Diese Linien fahren die Haltestellen Wingertsberg, Sportpark Dörenberg und Fleuth an.

Sie dienen damit als Zubringer zur Ersatzhaltestelle für die Haltestelle Vicht Brücke in der Kurt-Schumacher-Straße in Höhe des Autohauses Humpf, im Bereich der Einmündung der Straße Im Pesch. Während der vergangenen über einjährigen Sperrung der Vichter Straße war die Ersatzhaltestelle ebenfalls dort.

Die Linien 15 und V von und nach Mausbach fahren zwischen den Haltestellen Nachtigällchen und Mausbach Kirche über die Kurt-Schumacher-Straße und die Vichter Straße/Leuwstraße und umgekehrt. Sie fahren aber dabei die Ersatzhaltestelle Vicht Kirche auf dem Parkplatz vor der Kirche an. Die Haltestellen Wingertsberg, Sportpark Dörenberg und Fleuth auf der Umleitungsstrecke werden angefahren.