Verschärfte Regeln bei Einreise aus den Niederlanden

| Aktuelles

Bei der Einreise aus den Niederlanden nach Deutschland gelten seit Dienstag, 6. April, 0 Uhr, verschärfte Regelungen (www.rki.de\risikogebiete). Das betrifft die Linien 25, 33, 34, 44, 54 und 74. Was bei der Einreise zu beachten ist, finden Sie auf der Seite des Bundesgesundheitsministeriums. Die Informationen finden Sie hier. In der Regel muss ein negativer Coronatest vorgelegt werden. Das kann durch die Bundespolizei kontrolliert werden. Die ASEAG ist nicht für die Kontrollen zuständig. 

Ob Sie bei Ihrer Reise von den neuen Regelungen betroffen sind, können Sie hier testen. Das Webformular "Crossing Borders" der Euregio Mass-Rhein beantwortet Fragen zum Passieren der Grenzen in der Euregio