Zum Inhalt springen

ASEAG fährt ab Montag, 23. März, nach Ferienfahrplan

Veröffentlicht am 17.03.2020 | 16:31

Die ASEAG fährt ab Montag, 23. März, nach dem Ferienfahrplan*. Weil die Schulen geschlossen sind, wird damit – wie sonst auch in den Ferien – des Angebot etwas reduziert. Das Busangebot für Pendler bleibt beim Ferienfahrplan aber weitgehend erhalten. 

Einschränkungen gibt es bei Fahrten in der Nacht. Alle Fahrten, die ab 1.00 Uhr nachts beginnen, sowie alle Nachtexpresslinien** N 1 bis N 9 und N 60 werden ab Freitag, 20. März, bis auf weiteres nicht mehr angeboten. Das ASEAG-Sammel-Auto (ASA) fährt weiter wie bisher.   

Vordere Tür bleibt geschlossen
Kein Ticketverkauf im Bus

In den Bussen der ASEAG und ihrer Auftragsunternehmen bleibt die vordere Tür geschlossen. Zudem werden im Bus keine Fahrscheine verkauft. Damit soll die Verbreitung des Coronavirus eingedämmt werden.

Dennoch gilt in den Bussen der ASEAG und ihrer Auftragsunternehmen nach wie vor die Fahrscheinpflicht. Fahrscheine können in den Vorverkaufsstellen (www.aseag.de/tickets/tickets-kaufen/) und über movA, die Mobilitätsapp der ASEAG für Android und iOs, gekauft werden. Wer movA zum ersten Mal nutzt, muss sich zunächst online registrieren. Unmittelbar danach können Fahrscheine über die App als Handyticket gekauft werden.

Die ASEAG bittet ihre Fahrgäste um ein rücksichtsvolles Miteinander. Die allgemeinen Hygienetipps in Zusammenhang mit dem Coronavirus sollten auch im Bus beachtet werden.

* Zum Ferienfahrplan: Fahrten, die nur an Schultagen angeboten werden, und daher jetzt bis auf weiteres nicht mehr angeboten werden, sind in den Fahrplänen mit der Fußnote „S“ gekennzeichnet. Fahrten, die nur in den Ferien stattfinden, sind mit der Fußnote „F“ gekennzeichnet. Diese Fahrten wie auch alle anderen Fahrten, die im Fahrplan nicht besonders gekennzeichnet sind und daher sowohl an Schul- wie auch an Ferientagen angeboten werden, finden dann ab Montag statt. Dies gilt auch für die Fahrten, die als „E“-Wagen verkehren.

** Zum Nachtexpress: In den Nächten von Freitag auf Samstag, Samstag auf Sonntag und vor Feiertagen starten zehn Nachtbuslinien ab Elisenbrunnen bzw. Aachen Bushof.