Zum Inhalt springen

Mit einem besonderen Bus an besondere Orte

Pressemitteilung | veröffentlicht am 10.09.2020 um 09:28 Uhr

Busspotter können am 17. September in Aachen einen besonderen Bus an besonderen Orten fotografieren. Im Rahmen der Europäischen Woche der Mobilität bietet die ASEAG eine Tour mit ihrem Aachen-Bus (KOM 381) zu sehenswerten Gebäuden und Orten in Aachen an. Dort hält der Bus und bietet damit Gelegenheit für einmalige Aufnahmen. Begleitet wird die Tour von einer Stadtführerin.

Diese besondere Stadtrundfahrt startet am Donnerstag, 17. September um 17:00 Uhr am Theater. Sie dauert zwei bis drei Stunden. Für die Tour muss man sich anmelden. Das Anmeldeformular findet man auf aseag.de.

 Der Aachen-Bus der ASEAG ist mit grafischen Abbildungen Aachener Sehenswürdigkeiten beklebt. Er wurde vom Aachener Designer Max Widdra gestaltet.