Zum Inhalt springen

Nachtschwärmer aufgepasst: Zeitumstellung!

Veröffentlicht am 25.03.2019 | 15:00

In der Nacht von Samstag, 30. März, auf Sonntag, 31. März 2019, wird die Uhr auf Sommerzeit gestellt. Für einige Nachtbusse der ASEAG ändern sich daher in dieser Nacht die Abfahrtszeiten. Die ersten Busse starten wie gewohnt um 1.30 Uhr nach Mitteleuropäischer Zeit (MEZ) ab Elisenbrunnen und Bushof. Da die Uhr um zwei Uhr auf drei Uhr vorgestellt wird, fahren die nachfolgenden Busse in der Nacht der Zeitumstellung um 3.30 Uhr und 4.30 Uhr nach Mitteleuropäischer Sommerzeit (MESZ) ab. Nachtschwärmer, die besonders lange unterwegs sind, können zwischen 5.00 und 6.00 Uhr am Aachener Bushof die ersten Abfahrten der Tageslinien nutzen.

Mit Nachtbussen, Taxiruf und Sammel-Autos gut nach Hause kommen

In den Nächten von Freitag auf Samstag, Samstag auf Sonntag und vor Feiertagen bietet die ASEAG ihren Fahrgästen neun Nachtbuslinien. Sie starten jeweils um 1.30 Uhr, 2.30 Uhr sowie um 3.30 Uhr ab Elisenbrunnen und Aachen Bushof. Die Nachtbusse verbinden Aachens Zentrum mit den Außenbezirken und fahren darüber hinaus bis nach Vaals, Kelmis, Kohlscheid, Bardenberg, Herzogenrath, Merkstein, Würselen und Stolberg. In Aachen, Baesweiler, Alsdorf, Würselen, Herzogenrath, Stolberg und Eschweiler rufen die Busfahrer ihren Fahrgästen zudem gerne ein Taxi zur Endhaltestelle.

Ein weiteres nächtliches Angebot sind die ASEAG Sammel-Autos (ASA). Nachtschwärmer können sie zwischen 0.15 Uhr und 4.15 Uhr telefonisch zu vielen Haltestellen innerhalb Aachens bestellen. Die Sammel-Autos fahren ihre Fahrgäste in Aachen und der Region bis vor die Haustür. Alle Details zu Nachtbussen, Taxiruf und ASEAG-Sammelautos findet man hier unter aseag.de.