Zum Inhalt springen

Sicherer fühlen im Bushof und am EBV-Carré

Veröffentlicht am 10.12.2018 | 16:30

ASEAG, APAG und Unternehmen im EBV-Carré haben in Abstimmung mit der Stadt Aachen gemeinsam einen Sicherheitsdienst beauftragt. Kunden und Beschäftigte im Bereich Bushof und EBV-Carré sollen sich dort sicherer fühlen. Die Unternehmen ergänzen damit ab sofort den Ordnungs- und Sicherheitsdienst der Stadt Aachen.

Die Mitarbeiter des privaten Sicherheitsdienstes werden Tag und Nacht vor Ort sein. Sie stehen hilfreich zur Seite, wenn sich Fahrgäste und Kunden im Inneren des Bushofes, in den Parkhäusern Couvenstraße und EBV-Carré oder im Innenhof des EBV-Carrés belästigt fühlen. Sollten die Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes gerade nicht in der Nähe sein, kann man sie unter 0241 / 1688-1688 kurzfristig anfordern.

Bei Vorfällen auf den öffentlichen Flächen rund um Bushof und EBV-Carré sind Ordnungsamt (erreichbar unter 0241 / 432-2801) und die Polizei (erreichbar unter 110) die richtigen Ansprechpartner. Private und städtische Ordnungskräfte sowie die Polizei stimmen sich eng miteinander ab.