Zum Inhalt springen

Top xY

Die häufigsten Supportfragen beim eTicket

Mit Hilfe des HandyTicket Deutschland können Sie Ihre Fahrausweise jederzeit und überall per Handy kaufen. Ein Vorverkauf ist daher nicht mehr notwendig. Sie nutzen Ihr Handy somit als tragbaren Fahrausweisautomaten. Mit Ihrer Anmeldung zum HandyTicket Deutschland im AVV können Sie auch Tickets aller beteiligten Verbünde und Verkehrsunternehmen erwerben. Die aktuelle Übersicht dazu finden Sie unter www.HandyTicket.de.

Das Bezahlen der Tickets erfolgt entweder per Lastschrift, per Kreditkarte oder per Prepaid-Verfahren. Sie können Ihr Bezahlverfahren jederzeit durch Änderung im Webportal oder bei Ihrem Verkehrsunternehmen/-verbund wechseln.

Beim Lastschrifteinzugsverfahren zahlen Sie die gekauften Tickets durch Abbuchung von Ihrem Konto. Dazu geben Sie bei der Anmeldung Ihre Kontoverbindung an. Das Lastschrifteinzugsverfahren steht nur für Konten inländischer Kreditinstitute zur Verfügung.

Beim Kreditkarten-Verfahren bezahlen Sie die gekauften Tickets erst im Nachhinein mit Ihrer Kreditkarte. Dazu geben Sie bei der Anmeldung Ihre Kreditkartenummer mit an. Es können auch Kreditkarten ausländischer Kreditinstitute zur Zahlung verwendet werden.

Beim Prepaid-Verfahren zahlen Sie nach Ihrer Anmeldung einen beliebigen Geldbetrag – mindestens jedoch 5 Euro – im Voraus auf ein Konto ein. Die entsprechende Kontoverbindung wird Ihnen bei der Anmeldung genannt. Für die Aufladung können Sie Geld von Ihrem Bankkonto auch per giropay auf Ihr HandyTicket-Konto überweisen, sofern Ihr Kreditinstitut dieses Verfahren unterstützt.

Für Minderjährige steht nur das Prepaid-Verfahren mit einem Guthaben bis zu 50 Euro zur Verfügung.

Das Prepaid-Zahlverfahren ermöglicht es Ihnen, Tickets zu nutzen, ohne Ihren Namen, Ihre Adresse oder Ihre Kontoverbindung angeben zu müssen. Sie zahlen dazu einen Geldbetrag im Voraus auf ein Bankkonto ein. Den überwiesenen Betrag können Sie nach Zahlungseingang für den Kauf von Tickets nutzen. Bitte beachten Sie daher die üblichen Banklaufzeiten für die Überweisung. Es können beliebige Beträge auf das Konto überwiesen werden, mindestens jedoch 5 Euro. Ist kein Guthaben vorhanden, können Sie keine Ticketkäufe tätigen. Im Webportal, über HandyTicket Deutschland App oder die iPhone-App können Sie sich jederzeit über den aktuellen Guthabenstand informieren.

Hinweis: Die Angabe der Handynummer als Verwendungszwecks ist unbedingt erforderlich, um Ihnen das Guthaben korrekt zuordnen zu können.

Das Guthaben kann jederzeit durch Überweisung aufgeladen werden.

Zwischen Ihrer Überweisung des Aufladebetrages und der Nutzung des Guthabens können bis zu 7 Arbeitstage liegen, abhängig von der Buchungsbearbeitung der beteiligten Bankinstitute.

Für die Aufladung können Sie Geld von Ihrem Bankkonto auch per giropay auf Ihr HandyTicket-Konto überweisen, sofern Ihr Kreditinstitut dieses Verfahren unterstützt. Bei Nutzung von giropay können Sie sofort nach Bestätigung der Überweisung beim Kauf von Tickets über das Guthaben verfügen.

Wenn Sie Ihre Teilnahme an HandyTicket Deutschland kündigen, können Sie sich Ihr Restguthaben selbstverständlich erstatten lassen.

Tickets können – sofern nicht anders angegeben – nur zum sofortigen Fahrtantritt erworben werden. Ein Vorverkauf wird nicht angeboten, da Sie Tickets über das Handy jederzeit bei Bedarf erwerben können.

Beim erstmaligen Kauf eines 4Fahrten-Tickets wird der volle Preis für das 4Fahrten-Ticket laut Tarif berechnet. Zunächst wird nur die erste Fahrt des 4Fahrten-Tickets auf das Handy ausgeliefert. Die drei restlichen Fahrten des 4Fahrten-Tickets werden im System zur späteren Nutzung gespeichert und können jederzeit bei Bedarf gekauft, d.h. abgefahren werden. Dazu bestellen Sie jeweils erneut ein 4Fahrten-Ticket. Diese drei Fahrten erhalten Sie zum Preis von je 0,00 Euro. Nachdem alle vier Fahrten eines Tickets abgefordert worden sind, wird beim erneuten Kauf eines 4Fahrten-Tickets wieder der volle Preis berechnet.

Jeder gekaufte Abschnitt gilt immer zum sofortigen Fahrtantritt.

Bei Bedarf können für Mitfahrer auch mehrere Fahrten eines 4Fahrten-Ticket unmittelbar nacheinander gekauft werden.

Zur Nutzung von 4Fahrten-Tickets für verschiedene Preisstufen werden im System automatisch jeweils gesonderte 4Fahrten-Tickets in der jeweiligen Preisstufe verwaltet. Die einzelnen Abschnitte eines 4Fahrten-Tickets können auch für unterschiedliche Fahrtstrecken innerhalb der jeweiligen Preisstufe genutzt werden.

Nach einem Tarifwechsel oder nach einem Wechsel der Mobilfunknummer bleiben alle noch nicht genutzten Abschnitte eines 4Fahrten-Tickets (max. 3 Fahrten) weiterhin ohne zeitliche Befristung gültig und können abgefahren werden.

Um ein Ticket im mobilen Webportal zu kaufen, müssen Sie sich über den Internet-Browser auf Ihrem Handy mit Ihrer Mobilfunknummer und HandyTicket-PIN im mobilen Webportal Ihrer Nahverkehrsregion, bei der Sie sich registriert haben, einloggen. Unter »Ticket kaufen« können Sie dann das gewünschte Ticket und die Nahverkehrsregion auswählen. Nach der Bestätigung des Kaufs wird ein Link zum Ticket angezeigt. Nach Aufruf des Links erscheint das Ticket als Grafikdatei auf einer separaten Seite. Für Kontrollzwecke müssen Sie das Ticket auf dem Handy speichern. Folgen Sie dazu den Anweisungen im mobilen Webportal.

Um ein Ticket im Kundenportal zu kaufen, müssen Sie sich mit Ihrer Mobilfunknummer und HandyTicket-PIN im Kundenportal Ihrer Nahverkehrsregion, bei der Sie sich registriert haben, einloggen. Unter »Ticket kaufen« können Sie dann das gewünschte Ticket und die Nahverkehrsregion auswählen. Nach der Bestätigung des Kaufs wird das Ticket als SMS auf Ihr Handy gesendet. Alternativ können Sie das ausgewählte Ticket auch als Favorit abspeichern. Sie können Favoriten zum erneuten Kauf verwenden, ohne die Ticketdaten erneut eingeben zu müssen.

Alternativ können Sie das ausgewählte Ticket auch als Favorit abspeichern. Sie können Favoriten zum erneuten Kauf verwenden, ohne die Ticketdaten erneut eingeben zu müssen.

Wenn Sie ein Ticket per App kaufen möchten, müssen Sie zunächst die HandyTicket Deutschland App auf Ihrem Handy installieren und sich registrieren. Sie erhalten dann eine HandyTicket-PIN.

In der HandyTicket App wählen Sie den Menüpunkt »Ticket kaufen«. Wenn Sie ein Ticket für eine andere beteiligte Nahverkehrsregion erwerben möchten, können Sie über den Menüpunkt »Regionsauswahl« diese Nahverkehrsregion wählen. Anschließend können Sie das gewünschte Ticket über Menüs auswählen. Im Anschluss werden Ihnen das gewünschte Ticket sowie die Tarifhinweise zur Gültigkeit angezeigt. Sie können nun das Ticket kaufen, indem Sie den Button »Kaufen« (ggf. unter »Optionen«) wählen. Sie benötigen zum Kauf Ihre HandyTicket Deutschland PIN. Ihr Ticket wird Ihnen gleich im Anschluss in der HandyTicket Deutschland App zur Verfügung gestellt. Sie erhalten zunächst eine Kaufbestätigung auf dem Handydisplay. Das Ticket finden Sie in der HandyTicket Deutschland App unter dem Menüpunkt »Gekaufte Tickets«.

Vor dem Kaufen können Sie sich zu einem ausgewählten Ticket auch den Preis anzeigen lassen. Bitte beachten Sie, dass bei 4Fahrten-Tickets immer der Preis eines 4Fahrten-Ticket lt. Tarif angezeigt wird, unabhängig von der individuellen Kaufhistorie, das heißt unabhängig davon, ob als nächster Abschnitt ggf. ein noch nicht verbrauchter Abschnitt eines 4Fahrten-Ticket zum Preis von 0 Euro ausgeliefert wird. Das System verwaltet individuell die Abschnitte des 4Fahrten-Tickets. Damit ist sichergestellt, dass erst ein neues 4Fahrten-Ticket verkauft wird, nachdem Sie die restlichen Abschnitte des vorhergehenden Tickets verbraucht haben.

Vor dem Kauf haben Sie die Möglichkeit, das Ticket als Favorit in der HandyTicket Deutschland App abzuspeichern. Diese gespeicherten Tickets finden Sie in der HandyTicket Deutschland App unter dem Menüpunkt »Favoriten«. Sie können Favoriten zum erneuten Kauf verwenden, ohne die Ticketdaten erneut eingeben zu müssen. Diese Favoriten sind unabhängig von den Favoriten, die Sie im Webportal speichern können, und können nicht per Telefonanruf gekauft werden.

Kundenservice zum HandyTicket Deutschland

Für Fragen rund ums HandyTicket Deutschland im AVV können Sie sich an folgende Ansprechpartner im Support/Service wenden:

Hotline: 0241 1688-3939
montags bis freitags 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr

E-Mail: handyticketaseagde

Bei Verlust des Handys können Sie bei der ASEAG Ihre Ticketfunktionen sperren lassen oder die Kauffunktion im HandyTicket Deutschland Portal selbst deaktivieren.