Die häufigsten Fragen und Antworten

Alle Infos zu Tickets für Schülerinnen und Schüler

Was muss ich tun, um im neuen Schuljahr mit der ASEAG mobil zu sein? Hier gibt es Infos und Antworten auf die häufigsten Fragen.


Rückzahlung School&Fun-Ticket-Beiträge

Schülerinnen und Schüler, die in die zum Stichtag 1. Juli 2021 in Aachen wohnen und im Schuljahr 2020/2021 ein School&Fun‐Ticket hatten, bekommen von der Stadt Aachen die Hälfte der Kosten erstattet. Das gilt auch, wenn sie in anderen Kommunen zur Schule gehen.

Schülerinnen und Schüler, die in Aachen zur Schule gehen, aber nicht dort wohnen, bekommen die Rückerstattung nicht. Das liegt in der Entscheidung der Stadt Aachen begründet, die die Rückzahlung nur für ihre Bürgerinnen und Bürger finanziert.

Die Stadt Aachen erstattet die Hälfte der Kosten, die für das School&Fun‐Ticket im Schuljahr 2020/2021 bezahlt worden sind.

Wir nutzen die aktuell bei uns vorliegende Bankverbindung. Wenn Sie im laufenden Schuljahr kein School&Fun‐Ticket mehr beziehen, nutzen wir die Bankverbindung aus dem Schuljahr 2020/2021.

Wir informieren alle Schülerinnen und Schüler, die Geld zurückbekommen, per Brief über die Rückerstattung.

Die ersten Rückzahlungen werden im September abgewickelt. Sie haben im September kein Geld erhalten? Bitte haben Sie noch etwas Gedult. Wir arbeiten die Rückzahlungen Stück für Stück ab. 

Wenden Sie sich bitte an das Servicecenter Call Aachen, das Sie unter der Telefonnummer 0241 432‐0 erreichen. Die Servicezeiten sind Montag bis Freitag von 7 Uhr bis 18 Uhr.

Das kann daran liegen, dass der Betrag mit der Abbuchung für das School&Fun‐Ticket für das laufende Schuljahr oder ausstehenden Forderungen verrechnet wurde. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an das Servicecenter Call Aachen, das Sie unter der Telefonnummer 0241 432‐0 erreichen. Die Servicezeiten sind Montag bis Freitag von 7 Uhr bis 18 Uhr.

School&Fun-Ticket: Allgemeines

Das School&FunTicket wird für alle Schüler:innen der Sekundarstufen 1 und 2 sowie der Berufskollegs in der StädteRegion Aachen (außer Roetgen), sowie im Kreis Düren (außer Heimbach, Hürtgenwald, Jülich, Nideggen, Nörvenich, Titz und Vettweiß) angeboten. Es gilt für eine Person und ist nicht übertragbar. Das Ticket ist nur zusammen mit einem Lichtbildausweis gültig. Bitte denken Sie daran, dass Sie diesen bei jeder Fahrt in Bus und Bahn dabei haben.

Wichtigste Voraussetzung, um das Ticket zu nutzen: Die Schule muss eine Vereinbarung mit der ASEAG bzw. Rurtalbus und der AVV GmbH abgeschlossen haben. Die Info, ob eine solche Vereinbarung vorliegt, erhalten Sie bei Ihrer Schule.

Schüler:innen, die einen Anspruch auf Übernahme der Fahrtkosten haben, beantragen das Ticket über ihre Schule beim zuständigen Schulamt. Diese Schüler:innen bezahlen einen monatlichen Eigenanteil an den Fahrtkosten.

Werden die Fahrtkosten nicht bezuschusst, beantragen Sie das Ticket bitte direkt bei uns.

Das Ticket gilt jeden Tag, 24 Stunden und für beliebig viele Fahrten im Aachener Verkehrsverbund (AVV). Auch in den Schulferien, am Wochenende und an Feiertagen sind Sie mit dem Ticket mobil.

Grundsätzlich ist das Ticket ein Jahres-ABO und gilt ein Schuljahr lang. Für das neue Schuljahr muss es verlängert werden.

Ganz wichtig: Wenn Sie den Antrag zur Verlängerung bespielsweise erst im Oktober einreichen, bezahlen Sie dennoch für das ganze Schuljahr, also rückwirkend ab 1. August. Falls Sie schon ein School&Fun-Ticket haben, schreiben wir Sie rechtzeitig an, wie und in welchem Zeitraum Sie das Ticket für das nächste Schuljahr verlängern können.

Beantragen Sie das Ticket zum ersten Mal, dann bezahlen Sie ab dem Monat, in dem Sie starten.

Das Ticket ist im gesamten Aachener Verkehrsverbund (AVV) und den eingezeichneten Kommunen im Verkehrsverbund Rhein-Sieg (VRS) innerhalb des jeweiligen Geltungsbereichs gültig. HIER >> ist eine Übersichtskarte. 

Für das Schuljahr 2021/2022 kostet das School&Fun-Ticket 30,80 Euro. Dieser Preis gilt, wenn Sie keinen Anspruch auf Fahrtkostenübernahme durch den Schulträger haben. Haben Sie Anspruch, ist das Ticket günstiger. Mehr zu dem Thema finden Sie unter "School&Fun-Ticket bestellen - Wann erhalte ich Zuschüsse zum School&Fun-Ticket?".

Grundsätzlich ist das Ticket ein Jahres-ABO und gilt ein Schuljahr lang. Für das neue Schuljahr muss es verlängert werden.

Ganz wichtig: Wenn Sie den Antrag zur Verlängerung bespielsweise erst im Oktober einreichen, bezahlen Sie dennoch für das ganze Schuljahr, also rückwirkend ab 1. August. Falls Sie schon ein School&Fun-Ticket haben, schreiben wir Sie rechtzeitig an, wie und in welchem Zeitraum Sie das Ticket für das nächste Schuljahr verlängern können.

Beantragen Sie das Ticket zum ersten Mal, dann bezahlen Sie ab dem Monat, in dem Sie starten.

Unsere AGB zum School&Fun-Ticket finden Sie HIER>>.

School&Fun-Ticket: Bestellen

Wenn bei Ihnen die Fahrtkosten nicht bezuschusst werden, finden Sie HIER >> den Bestellschein für das Ticket. Sie erhalten diesen auch im Kunden-Center der ASEAG. Den Bestellschein ausfüllen und - ganz wichtig - den Antrag von der Schule abstempeln lassen. Einfach in einen Briefumschlag stecken und ab damit in die Post, oder direkt im Kunden-Center abgeben. Alternativ können Sie uns die Unterlagen auch per E-Mail an schoolandfun@aseag.de senden. Das Ticket schicken wir Ihnen mit der Post zu.

Sind Sie Kunde bei der Rurtalbahn? Dann ist HIER >> Ihr Bestellschein. 

Schüler:innen, die einen Anspruch auf Übernahme der Fahrtkosten haben, beantragen das Ticket über ihre Schule beim zuständigen Schulamt.

Schüler:innen, die einen Anspruch auf Übernahme der Fahrtkosten haben, beantragen das Ticket über ihre Schule beim zuständigen Schulamt. 

Wenn die Fahrkosten bei Ihnen nicht bezuschusst werden, finden Sie HIER>> den Bestellschein für das Ticket. Für die Rurtalbus ist HIER>> der richtige Bestellschein.

So geht´s:

  1. Laden Sie den Antrag herunter und füllen Sie ihn am besten direkt am PC aus. Danach drucken Sie ihn aus.
  2. Wichtig: Stempel und Unterschrift Ihrer Schule. Ohne diese Angaben auf dem Antrag können wir Ihnen kein Ticket ausstellen.
  3. Senden Sie den ausgefüllten Antrag per Post an:

    Kunden-Center der ASEAG
    Schumacherstraße 14
    52062 Aachen
     
  4. oder geben Sie ihn persönlich im Kunden-Center der ASEAG ab. Die Öffnungszeiten finden Sie HIER >>.
  5. Wenn Sie den ausgefüllten und gestempelten Antrag einscannen, können Sie diesen auch per E-Mail an uns senden.

Nein. Der Antrag per E-Mail an uns genügt. Sie müssen dies nicht zusätzlich per Post schicken. 

Das Ticket schicken wir Ihnen als Chipkarte per Post zu. Wenn Sie kein Ticket erhalten, informieren Sie uns bitte per E-Mail.

Wenn Sie das Ticket für ein weiteres Jahr verlängern, bekommen Sie keine neue Karte. Auf der vorhandenen Karte wird die Gültigkeit aktualisiert. Geht der Verlängerungsantrag fristgerecht bis zum 31. Juli bei uns ein, verlängern wir die Gültigkeit automatisch. 

Erreicht Ihr Verlängerungsantrag erst nach dem 31. Juli, müssen Sie persönlich in unser Kunden-Center in der Schumacherstraße 14, 52062 Aachen kommen. Dort wird das Ticket für das neue Schuljahr freigeschaltet. Bitte planen Sie längere Wartezeiten ein – oder senden Sie uns den Antrag bis zum 31. Juli zu. 😉

Bitte reichen Sie Ihren Antrag bis zum 31. Juli 2021 bei uns ein.

Unser Tipp: Je früher, desto besser. Reichen Sie den Antrag später ein, müssen Sie ihn persönlich in unserem Kunden-Center abgeben. Eine Garantie, dass Sie Ihr Ticket pünktlich zum Schulstart erhalten und nutzen können, gibt es dann nicht.

Neukunde sind Sie, wenn Sie das Tickete erstmals beantragen oder das Ticket ein Schuljahr nicht gekauft haben. In diesem Fall passen Sie den Startmonat auf dem Antragsformular Ihren Wünschen entsprechend an.

Wichtigste Voraussetzung, um das Ticket zu nutzen: Die Schule muss eine Vereinbarung mit der ASEAG bzw. Rurtalbus und der AVV GmbH abgeschlossen haben. Die Info, ob eine solche Vereinbarung vorliegt, erhalten Sie bei Ihrer Schule.

Zuschüsse zum School&Fun-Ticket gibt es

  • wenn der Schulweg zur nächstgelegenen Schule länger als 3,5 Kilometer ist,
  • bei der Sekundarstufe I und II liegt die Grenze bei 5 Kilometern, 
  • bei Grundschülern:innen gilt sie ab 2 Kilometern.

Noch mehr Informationen zum Thema Schülerfahrkosten finden Sie auf den Websites der Stadt Aachen HIER >> und der StädteRegion HIER>>.

Schüler:innen, die einen Anspruch auf Übernahme der Fahrtkosten haben, beantragen das Ticket über ihre Schule beim zuständigen Schulamt. Diese Schüler:innen bezahlen einen monatlichen Eigenanteil an den Fahrtkosten - und zwar 14 Euro für das erste Kind, 7 Euro für weitere Kinder.

Noch mehr Informationen zum Thema Schülerfahrkosten finden Sie auf den Websites der Stadt Aachen HIER >> und der StädteRegion HIER>>

Ja, der Stempel der Schule muss vorhanden sein.
Wichtig: Bei einem anstehendem Schulwechsel benötigen wir in jedem Fall den Stempel von der neuen Schule.

Ja, die Unterschrift des Kontoinhabers muss vorliegen.

Ja, diese Unterschrift ist notwendig.

Bitte senden Sie uns den Antrag erst dann, wenn die notwendigen Unterschriften geleistet wurden.

Wichtig: Kommt der Antrag erst nach dem 31. Juli bei uns an, müssen Sie persönlich in unser Kunden-Center in der Schumacherstraße 14, 52062 Aachen kommen. Dort wird das Ticket für das neue Schuljahr freigeschaltet. Bitte planen Sie längere Wartezeiten ein – oder senden Sie uns den Antrag bis zum 31. Juli zu. 😉

In diesem Fall müssen Sie persönlich in unser Kunden-Center in der Schumacherstraße 14, 52062 Aachen kommen. Dort wird das Ticket für das neue Schuljahr freigeschaltet. Bitte planen Sie längere Wartezeiten ein – oder senden Sie uns den Antrag bis zum 31. Juli zu. 😉

 

Dann können Sie den Betrag für die gesamte Vertragslaufzeit (12 Monate) unter Angabe Ihrer Kundennummer überweisen oder bar in unserem Kunden-Center bezahlen. Leider können wir Ihnen keine Zahlung per Dauerauftrag oder monatlicher Barzahlung anbieten.

School&Fun-Ticket: Ändern

Wenn Sie Kunde der ASEAG sind, nutzen Sie dazu dieses Änderungsformular.
Besuchen Sie eine Schule im Kreis Düren nutzen Sie bitte dieses Formular.

Bitte beachten Sie: Die Anträge müssen bis zum 10. des Vormonats ausgefüllt vorliegen.

Den Verlängerungsantrag müssen Sie nur dann zurücksenden, wenn das Schulverwaltungsamt Ihren Antrag auf Ermäßigung ablehnt.

Bitte stellen Sie einen neuen Antrag über das Formular der Rurtalbus. Dieses finden Sie HIER >>.

Bitte stellen Sie einen neuen Antrag über DIESES >> Formular.

Bitte informieren Sie uns schnellstmöglich, damit wir das Ticket sperren. Im Kunden-Center bekommen Sie eine neue Chipkarte. Diese kostet 15 Euro. Noch mehr Infos finden Sie HIER >>

Das Ticket ist ein Jahres-ABO und gilt immer für ein ganzes Schuljahr. Eine Kündigung ist normalerweise nicht möglich. Es gibt aber Ausnahmen. In welchen Fällen können Sie kündigen? Informationen dazu finden Sie HIER >> .

Bitte benutzen Sie hierfür DIESES >> Formular und schicken es an uns zurück.

Bitte das VRS-Schülerticket über DIESES >> Formular beantragen.

School&Fun-Ticket: Verlängern

Wenn Sie bereits ein Ticket haben, bekommen Sie rechtzeitig vor dem neuen Schuljahr Post von uns. Möchten Sie das Ticket ein weiteres Jahr nutzen, füllen Sie bitte das zugesandte Formular aus und schicken es an uns zurück. Und zwar an das Kunden-Center der ASEAG, Schuhmacherstraße 14, 52062 Aachen. Wenn Sie den ausgefüllten und gestempelten Antrag einscannen, können Sie diesen auch per E-Mail an uns senden.

Bitte reichen Sie Ihren Antrag bis zum 31. Juli 2021 bei uns ein.

Unser Tipp: Je früher, desto besser. Reichen Sie den Antrag nach dem 31. Juli ein, müssen Sie persönlich in unser Kunden-Center kommen. Bitte bringen Sie neben dem ausgefüllten Antrag auch die Chipkarte mit.

Ja, der Stempel der Schule muss vorhanden sein.
Wichtig: Steht ein Schulwechsel an, brauchen wir in jedem Fall den Stempel von der neuen Schule.

Nein, in diesem Fall läuft der Vertrag automatisch zum 31. Juli aus. Sie müssen nichts weiter tun.

Bitte schauen Sie auf Ihrem Kontoauszug, ob wir die Kosten für das Ticket im August abgebucht haben. Ist dies der Fall, ist der Antrag bearbeitet und das Ticket verlängert.

Wenn wir nicht abgebucht haben, ist Ihr Ticket noch nicht verlängert. Kommen Sie bitte persönlich in unser Kunden-Centern der Schumacherstraße 14, 52062 Aachen. Bitte bringen Sie die Chipkarte und eventuel auch etwas Wartezeit mit. Vor Ort schalten wir das Ticket für das neue Schuljahr frei.

Dann senden Sie eine E-Mail an schoolandfun@aseag.de, mit der Bitte, dass wir Ihnen das Schreiben noch einmal schicken. Geben Sie dabei unbedingt Ihre Kundennummer an.

In unserem Gültigkeits-Check können Sie bis 31. Juli sehen, ob Ihr Ticket bereits verlängert wurde. HIER >> geht´s zum Check. 

Ab dem 1. August 2021 können Sie ausschließlich über das Lesegerät im Bus prüfen, ob das Ticket aktiv ist. Oder Sie schauen auf Ihrem Kontoauszug, ob wir die Kosten für das Ticket im August abgebucht haben. Wenn wir nicht abgebucht haben, ist Ihr Ticket noch nicht verlängert. Kommen Sie bitte persönlich in unser Kunden-Centern der Schumacherstraße 14, 52062 Aachen. Bitte bringen Sie die Chipkarte und eventuel auch etwas Wartezeit mit. Vor Ort schalten wir das Ticket für das neue Schuljahr frei.

Wenn Sie die Forderungen in bar im Kunden-Center beglichen haben, wird Ihr Antrag schnellstmöglich bearbeitet.

Haben Sie die Forderung überwiesen und eine E-Mail mit dem Scan der Überweisung unter Angabe Ihrer Kundennummer an mahnwesen@aseag.de gesendet, bearbeiten wir Ihren Antrag ebenfalls schnellstmöglich.                               

Wenn Sie ein neues SEPA-Lastschriftmandat eingereicht haben, weil die Forderung durch Widerspruch bei der Bank entstanden ist, prüfen Sie bitte mit unserem Gültigkeits-Check HIER >>, ob das Ticket freigeschaltet worden ist. Den Gültigkeits-Check können Sie bis zum 31. Juli 2021 nutzen. Ab dem 1. August 2021 können Sie nur noch über das Lesegerät im Bus prüfen, ob das Ticket aktiv ist. Oder Sie schauen auf Ihrem Kontoauszug, ob wir die Kosten für das Ticket im August abgebucht haben. Wenn wir nicht abgebucht haben, ist Ihr Ticket noch nicht verlängert. Kommen Sie bitte persönlich in unser Kunden-Centern der Schumacherstraße 14, 52062 Aachen. Bitte bringen Sie die Chipkarte und eventuel auch etwas Wartezeit mit.

Den Verlängerungsantrag müssen Sie nur dann zurücksenden, wenn das Schulverwaltungsamt Ihren Antrag auf Ermäßigung ablehnt.

Haben Sie aktuell ein School&Fun-Ticket und zahlen dafür monatlich 30,30 Euro (ab 1. August 2021 30,80 Euro)? Dann fordern Sie bitte ein Verlängerungsanschreiben über schoolandfun@aseag.de an. Bitte denken Sie unbedingt daran, Ihre Kundennummer anzugeben.                                               

Ihre Adresse hat sich geändert? Nutzen Sie das Änderungsformular, welches Sie HIER >> finden und teilen Sie uns Ihre neue Adresse mit.                                         

Steht der Name des Kindes nicht am Briefkasten? Dann kann das Verlängerungsschreiben leider nicht zugestellt werden. Fordern Sie bitte über die E-Mail Adresse schoolandfun@aseag.de ein neues Schreiben an.               

Wenn Sie ein bezuschusstes Ticket nutzen, wenden Sie sich bitte an das jeweils zuständige Schulverwaltungsamt.

Nein. Der Antrag per E-Mail an uns genügt. Sie müssen dies nicht zusätzlich per Post schicken. 

Während der Sommerferien können Sie statt eines Schulstempels auch eine Kopie des Versetzungszeugnisses Ihres Kindes abgeben.

Wichtig: Kommt der Antrag erst nach dem 31. Juli bei uns an, müssen Sie persönlich in unser Kunden-Center in der Schumacherstraße 14, 52062 Aachen kommen. Dort wird das Ticket für das neue Schuljahr freigeschaltet. Bitte planen Sie längere Wartezeiten ein – oder senden Sie uns den Antrag bis zum 31. Juli zu. 😉 


Noch Fragen?

Einfach per E-Mail an schoolandfun@aseag.de.