Tarifübersicht

(gültig ab 1. Juli 2021)

Informationen zum Verbundtarif, zu den Preisstufen, den Ticketpreisen und den Tarifgebieten

In den Bussen der ASEAG gilt der Tarif des Aachener Verkehrsverbundes AVV. Dazu gehören neben der Stadt und der StädteRegion Aachen auch die Kreise Düren und Heinsberg. Der Tarif umfasst verschiedene Preisstufen (je nach Entfernung) und Ticketarten (z. B. Einzeltickets und Zeitkarten). Infos zu den verschiedenen Ticketarten finden Sie unter dem Menüpunkt „Ticketübersicht“.


Welche Preisstufen gibt es?

Es gibt vier Preisstufen. Die Preisstufe, die für Ihre Fahrt gilt, ist abhängig von der Stadt und Gemeinde, in der Sie ihre Fahrt beginnen und dem Zielort. Neben den Preisstufen gibt es in Aachen und der StädteRegion das Flugs-Ticket. Das ist ein Kurzstreckentarif. Er gilt in der Regel vier Haltestellen weit (maximal 2 Kilometer) fahren. Ein Umstieg ist nicht möglich. Bei weit auseinanderliegenden Haltestellen und Schnellbuslinien können andere Preise gelten. Infos finden Sie an der jeweiligen Haltestelle. In Aachen, Baesweiler, Roetgen, Simmerath und Stolberg gibt es zu dem noch spezielle City-Tarife.


Was kostet ein Ticket?

Der Preis eines Tickets richtet sich nach der Preisstufe und der Art des Tickets (z. B. Einzel-Ticket, Tages-Ticket oder Monats-Ticket).


Wo kann ich fahren?

Der Tarif des Aachener Verkehrsverbundes (AVV) gilt in der StädteRegion Aachen sowie in den Kreisen Düren und Heinsberg. Es gibt zudem eine Kooperation mit dem Verkehrsverbund Rhein-Sieg (VRS).

Eine Übersicht des AVV-Gebietes sowie des AVV-VRS-Gebietes und die unterschiedlichen City-XL-Gebiete finden Sie hier:

Karten zu den Tarifgebieten